biografie

maria zalfen-lenz.                

 

1967 wurde ich in Mamagen (Eifel) geboren. 1989 Fachabitur für Kommunikationsdesign in Köln. Kreativität und mein "grafisches Auge" brachten mir von 1990 bis 1994 eine Anstellung als Grafik Designerin und Illustratorin in einer düsseldorfer Werbeagentur ein. 1994 eröffnete ich dann mein eigenes Atelier für Grafik Design, Illustration und Malerei in Marmagen.

 

Seitdem arbeite ich als freischaffende Grafik Designerin, Illustratorin und Künstlerin. Darüber hinaus erhielt ich 2009 bis 2017 den Lehrauftrag zur Kursleiterin der Kunst-AG Jahrgangsstufen 7/8 und 9/10 an der Realschule Blankenheim. Seit Mitte 2017 führe ich die Kunst-AG in den Jahrgangsstufen 5/6 an der Gesamtschule Eifel in Blankenheim fort.

 

grafik design.

Arbeitsschwerpunkte: Logo - Printmedien - Corporate Design

Medium: Apple Macintosh: Adobe Programmserie CS6/ CC

 

illustrationen.

Medium: Mixed Media (Tusche/ Filzstift/ Buntstift/ Aquarell/ Gouache/ Acryl) 

- Adobe Photoshop CS6/ CC - Adobe Illustrator CS6/ CC - Adobe Indesign C6/ CC  

Tätigkeitsschwerpunkt: Gewerbliche und Redaktionelle Illustrationen/ Icons/ Infografiken

 

malerei.

Medium: Mixed Media - Scratching in Acryl - Öl - Aquarell
Tätigkeitsschwerpunkt: Auftragsmalerei für Unternehmen und Privatpersonen.

 

Ausdrucksweise finde ich in zahlreichen Mal- und Zeichentechniken. Meine Bildnerische Vorliebe liegt dabei in der Darstellung des Lebendigen. Mal real, mal surreal...  

steht für 25 Jahre ständig selbst... selbstlos... selbstbestimmt... selbstbewusst... selbstwertig...  

25

Wie im Vorfeld schon erwähnt, gibt es für mich nichts Spannenderes als kreative Herausforderungen...

Mein Wahlspruch: "Wer denkt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden." (Ausspruch des Indrustriellen Jahannes Rosenthal)

Auf der Suche nach einer erweiternden Mal-Technik entwickelte ich das Scratching. Hier kann ich meine grafischen, illustrativen und malerischen Inhalte vereinen.

 

Die in Acryl gekratzte „Aussage“ wird durch die malerische Komponente, das freie “Hintermalen”, ergänzt, untermauert und/ oder hinterfragt.

2012 stellte ich meine  Scratch-Technik in der Zeitschrift „Palette und Zeichenstift“ (5/2012 Nr. 103) vor. 2016 beschrieb die Kunsthistorikerin Dr. phil. Elisabeth Geschwind in einfühlsamen Texten eine Auswahl meiner bisher entstandenen Arbeiten.

 

Im Frühjahr 2017 brachte ich den Bilband mit dem Titel „Maria Zalfen-Lenz · Die Scratchings“ im Eigenverlag heraus.

 

Spätsommer 2017 folgte die Veröffentlichung meines Bilderbuches schwarz . schwarz . schwarz .